Archiv für Januar 2019

[Münster] 08. Februar – Punkkonzert & Antifakneipe

Endlich können wir euch SNIFFING GLUE in Münster präsentieren. Schneller 80 US-Hardcore gemischt mit der richtigen Prise Punkrock, live noch härter und intensiver. Ohne große Worte, wir sind auf jedenfall Fans, wird großartig!

NO SHELTER aus Emsdetten spielen treibenden aggressiven Hardcore, mit Metaleinschlag. Erinnert an eine Mischung aus THE CURSED und HERDER. Dritte Band ist SARKAST, die Bremer machen schönen oldschool Crust/Metal, ohne neumodische Einflüsse. Knallt!

20 Uhr / Baracke Münster / Eintritt 5-8€ (nach dem Konzert umsonst) / Alle Gewinne werden für antifaschistische Zwecke gespendet! / Im Anschluß dann das normale Antifakneipenprogramm.

If you are sexist, racist, homophobe or basically an asshole, you‘re not welcome!!!

Wer Facebook nutzt, kann hier klicken.

Aus der Region:

08.01.2019 – Münster
Einen solidarischen Gruß an den inhaftierten Schubi und alle anderen Gefangenen sendeten Antifaschist*innen aus Münster. Gleichzeitig wird dazu aufgerufen den AfD-Neujahrsempfang am 22.02.19 zum Desaster zu machen:

Während auf der einen Seite die organisierte Neonaziszene und tagtägliche rassistische Angriffe gegen Migrant*innen und Flüchtlinge von Staat und Justiz verharmlost werden, so gehen sie auf der anderen Seite mit harter Hand gegen Antifaschist*innen vor. Schubi wurde am 27.11.18 wegen angeblicher Steinwürfe auf Bullen letztinstanzlich zu 4 Jahren und 5 Monaten Knast verurteilt. Negativ wurden ihm seine antifaschistische Einstellung und eine verhinderte Abschiebung angelastet. Antifaschist*innen aus Münster senden solidarische Grüße an Schubi und all die anderen Gefangenen. Ihr seid nicht vergessen – fight Repression! Beim Free Schubi Blog findet ihr weitere Informationen. Außerdem möchten wir euch einladen am 22.02.2019 in Münster den AfD-Neujahrsempfang zum Desaster zu machen!

08.01.2019 – Münster
Unbekannte hinterließen einige „Polizeikritische“ Graffitis an der Fassade des Polizeipräsidiums am Friesenring (Quelle Polizeipresse).

11.01.2019 – Hamm
Einen Tag bevor die Hammer Neonaziszene ein weiteres Rechtsrockkonzert im Kentroper Weg 18 veranstalteten, besuchten Antifaschist*innen den Naziclub und verschönerten ihn mit Farbe und Parolen. Angekündigt hatten die Nazis „Flygien“ und „Aria“.
(Quelle Indymedia). #Antifafrühlingsoffensive

[Münster] 22. Februar – Gegen den AfD-Neujahrsempfang!

Das antifaschistische „Keinen Meter – Bündnis“ ruft dazu auf, sich an den Protesten gegen den Neujahrsempfang der AfD zu beteiligen:

Am 22. Februar 2019 möchte die AfD Münster erneut einen „Neujahrsempfang“ im Rathaus abhalten. Als Redner soll der AfD-Bundesvorsitzende Jörg Meuthen auftreten. Vor zwei Jahren führte die extrem rechte Partei schon einmal eine solche Veranstaltung ab – damals protestierten wir dagegen mit bis zu 10.000 Menschen! Auch 2019 wird unser Bündnis große und vielfältige Proteste organisieren Wir setzen wieder auf eure Beteiligung. Mit der AfD sind wir längst noch nicht fertig. Setzen wir ein starkes Zeichen gegen den Rechtsruck und für eine solidarische Gesellschaft.

Dem können wir uns nur anschließen – solidarisch gegen den Rechtsruck – gemeinsam gegen die Afd!

[Münster] 11. Januar – Pien Kabache

Auch im neuen Jahr geht es mit der Pien Kabache weiter. Wir bieten euch gute Musik, leckere Getränke und jede Menge Spielspaß. Denn bei uns könnt ihr den Kneipenabend mit spannenden Runden Beer Pong und Schocken verbringen.

20 Uhr / Eintritt frei / Alle Gewinne werden für antifaschistische Zwecke gespendet!

Der Abend wird von der Antifaschistische Linke Münster, der Antifaschistische Aktion Hamm und der Au­to­no­men An­ti­fa Rhei­ne ver­an­stal­tet.

Wer Facebook nutzt, kann hier klicken.