Archiv für Dezember 2012

Update: 26. Januar: Solikonzert

Am 26. Januar veranstalten wir eine Punkshow mit den Latex Lovers, Dark Hansen und No Name for A Use in der Baracke Münster (Scharnhorststr. 100). Neu dabei sind Dark Hansen (Flensburg) mit ihrem düsteren Hardcore. Die drei von Latex Lovers (Timmendorfer Strand) spielen 77er Punkrock und No Name for A Use (Münster) sind eine Tributeband, wie der Name schon sagt, an No Use for A Name. Eintritt kostet 5 Euro und um 20 Uhr ist der Einlass. Unter anderem wird es einen Antifa-Infotisch geben, an dem es verschiedene Infomationen und Material über z.B.: die lokale Naziszene gibt. Der Gewinn der Veranstaltung geht an die autonome Antifa Rheine.

Hinweis:

Mitglieder extrem rechter Parteien oder Organisationen, sowie Personen, die der rechten Szene angehören oder mit ihr sympathisieren oder in der Vergangenheit durch rassistische Wortbeiträge aufgefallen sind und Veranstaltungen gestört haben, sind von der Teilnahme an den Veranstaltungen ausgeschlossen. Die VeranstalterInnen behalten sich vor von ihrem Hausrecht Gebrauch zu machen.

Kurzberichte

08.12.2012 – Bergkamen:
Am kommenden Samstag haben Neonazis eine Demonstration in Bergkamen angemeldet. Der Aufmarsch der Neonazis soll um 15 Uhr am Busbahnhof starten und über die Ebert-Straße zum Markt führen. Dagegen rufen Antifaschist*innen zu Gegenaktivitäten auf. Kommt um 14:30 Uhr zu der Kundgebung am Marktplatz! Weitere Infos: Antifa UNited.
Update: Nach übereinstimmenden Aussagen der Polizei und des Anmelders wurde der für Samstag geplante Naziaufmarsch gestern abgesagt. Der aus persönlichen Gründen verhinderte Anmelder hatte offenbar niemanden gefunden, der an seiner Stelle den Aufmarsch anmelden wollte.

26.11.2012 – Münster:
Wie leider immer wenn Bullen angezeigt werden, hat die Staatsanwaltschaft Münster das Ermittlungsverfahren wegen „Körperverletztung im Amt“ gegen den Bullen, der am 3. März 2012 einen jungen Demonstranten schwer verletzt hat, eingestellt. Eine Stellungnahme des „Keinen Meter“ – Bündnis findet ihr hier. Kein Vergeben – Kein Vergessen! Scheiss Bullen!

24.11.2012 – Remagen:
Bei dem diesjährlichen „Trauermarsch“ in Remagen waren unter den ca. 160 Neonazis auch Nazis aus dem Münsterland anwesend. Neben den bekannten Nazis aus Hamm/ Dortmund (D. Giemsch, M. Drewer) waren auch Martin Wegerich (Emsdetten), Bodo Hollenborg (Emsdetten), Tobias Hartmann (Münster) sowie Jens Baumann aus Rheine anwesend. Einen Bericht über die Demonstration könnt ihr auf der Seite des antifaschistisches Infobüro Rhein-Main nachlesen und gute Fotos aller teinehmenden Nazis findet ihr auf dem „linkem Fotoalbum“.

19.11.2012 – Ibbenbüren (Kreis Steinfurt):
Prozess gegen die Brandstifter in Hopsten: Der Brandanschlag (13. April 2012) auf ein von aus Albanien stammenden Familien bewohntes Haus in der kleinen Gemeinde Hopsten habe laut Gericht keinen politischen Hintergrund (wer´s glaubt…) gehabt. Die sechs Angeklagten kamen mit Verurteilungen zu Sozialstunden bzw. in einem Fall mit einer Bewährungsstrafe davon. Einen Bericht findet ihr unter NRW rechtsaußen. Warum das Gericht nur den Aussagen der Täter und der Bullen glauben schenkte, ist für uns kaum nachvollziehbar!